B2B-Login
Zumal „latte“ in Italienisch einfach Milch bedeutet, verrät der Name nicht direkt, dass es sich um ein warmes Kaffeegetränk handelt.

Ich bin ein Star – holt mich herein!

Latte macchiato – Inbegriff moderner Kaffeekultur

Latte Macchiato ist zum Inbegriff des modernen Kaffee geworden. Aus keiner Gastronomie mehr wegzudenken bildet sie wie kaum ein anderes Heißgetränk die moderne, urbane Welt von heute ab. Allein schon durch ihr Äußeres hebt sie sich extravagant von den anderen Kaffeespezialitäten ab. Sie ist die Diva des Cafés, die es sich sogar leisten kann, ein ganz besonderes Outfit zu verlangen. Kein anderer Kaffee hat es zuvor gewagt, nach einem Glas zu verlangen, dies war höchstens den Tee vergönnt, und galt selbst dort schon als extravagant.

Ich bin ein Star

Auch die Latte Macchiato war nicht immer so. Einst wurde sie genau wie alle anderen Kaffeespezialitäten in einer Tasse serviert, ohne besondere Rücksicht auf die äußere Erscheinung. Zumal „latte“ in Italienisch einfach Milch bedeutet, verrät der Name nicht direkt, dass es sich um ein warmes Kaffeegetränk handelt, welches als ein Mix aus Milch und Kaffee entsteht. Dieses steckt an sich im Wort „macchiato“, das in etwa als „befleckt“ bzw. “fleckig” zu übersetzen ist. Demnach soll die Kaffeespezialität als gefleckte oder fleckige Milch übersetzt werden. Genauer gesagt, besteht er aus Milch, Milchschaum und Espresso. Er wird dabei so zubereitet, dass das fertige Getränk aus drei Schichten besteht, und zwar die Unterste und die Oberste im Milchweiß, die Mittlere in Kaffeebraun. Die unterste Schicht ist die Milch, die oberste der Milchschaum, dazwischen dann der braune Espresso. Bei richtiger Zubereitung vermischen sich diese nicht. Seine markante Eigenschaft ist folglich ein geschichtetes Aussehen

Bevero Jura GIGA X3 mit zwei Latte Frontansicht
Jura GIGA X3
Für Höchstleistungen erschaffen.

Auch in Büro und an Orten wie Kantine oder Cafeteria ist es eine Überlegung wert, die Moderne in Form der Latte Macchiato einziehen zu lassen. Wollen Sie die Gäste Ihres Gewerbes angemessen bewirten und ihnen das Gefühl geben, dass Sie ein Gefühl für Menschen und ihre Bedürfnisse haben, so sollten Sie überlegen, etwas mehr dafür zu tun. Der Kaffeevollautomat befriedigt die Bedürfnisse des modernen Kaffeetrinkers wie die der Liebhaber des Besonderen.  Und die gute Grundstimmung, die ein Glas Latte Macchiato erzeugt, kennt fast jeder heute aus eigener Erfahrung. Moderne Bürokaffeemaschinen sind wahre Latte-Macchiato Künstler. Egal ob Sie die Maschinen mit Milchpulver oder mit Frischmilch betreiben, beide Systeme sind ideal für Latte-Macchiato geeignet.

Genuss pur

Heute braucht es keinen ausgebildeten Barista mehr, um eine gute Latte Macchiato zuzubereiten. Ein Knopfdruck genügt, und schon lauft die Milch in das idealerweise leicht vorgewärmte Glas. Darauf folgt der Milchschaum, und schließlich läuft langsam der heiße Espresso durch den Schaum und bildet die mittlere braune Schicht zwischen den beiden weißen. Schon die Entstehung bildet den Anfang des Genusses, und jeder, der am Kaffeevollautomaten die Latte Macchiato wählt, fühlt sich wie der eigene professionelle Barista hinter dem Tresen einer italienischen Cafébar. Legen Sie noch ein paar Trinkhalme bereit, und dem original italienischen Genuss der, oder des, beides ist richtig, Latte Macchiato steht nichts mehr im Wege. Mitarbeiter und Gäste sind zufrieden, und für ein gutes Betriebsklima ist der Grundstein gelegt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scroll to Top
Bevero Banderole